0221/47447470
 

1. Tag der offenen Tür an der KAS

DSCF8773_2Wie in jedem Jahr öffnete die Kaiserin-Augusta-Schule Ende November ihre Türen für kleine und große Gäste, damit diese unsere Schule einmal hautnah erleben können.

Und das ging an diesem Tag mit allen Sinnen: Es begann mit der wunderbaren musikalischen Begrüßung durch die KAS-Kids, die – unterstützt von instrumentaler Begleitung durch weitere Schüler – für die Gäste sangen und spielten. Und dann gab es noch mehr zu hören und vor allem viel zu sehen. Da war natürlich vor allem der Unterricht in den 5. und 6. Klassen, den Kinder und Eltern besuchen konnten, und in dem sich die verschiedensten Fächer DSCF8843präsentierten. Manche kannten die kleinen Gäste schon aus der Schule, Deutsch, Mathematik und Englisch, andere waren noch neu für sie, z.B. Französisch, Geschichte und Erdkunde.

Einige von diesen neuen Fächern stellten sich auch anschließend noch einmal vor, und Kinder und Eltern hatten die Gelegenheit, bei unserem Biologielehrer Herrn Meinert Nashornkäfer und Wespen unter dem Mikroskop zu betrachten oder die Shows zu erleben, die die Fächer Physik und Chemie unter der jeweiligen Oberaufsicht von Herrn Prauzner und Frau Heiseler mit viel Engagement vorbereitet hatten. Wen dabei die Begeisterung für das Fach Chemie gepackt hatte – und das waren viele Gäste, wie sich an den schnell schwindenden Vorräten zeigte –, der konnte sich mit Hilfe der SchülerInnen der Klasse 7b noch an den Mitmachversuchen beteiligen und beispielsweise mitDSCF8868 einer selbst fabrizierten Badekugel nach Hause gehen. Aber auch das Fach Kunst, das beeindruckende Schülerarbeiten ausstellte, und das Fach Musik, wo man die SchülerInnen des Musikprojekts rappen hören konnte, hatten viel Zulauf.

Gerne angenommen wurde auch die Französisch-Schnupperstunde – nicht nur von unseren Besucher-Kindern, sondernauch von einigen SchülerInnen der Klasse 6c, die sich freuten, gemeinsam mit Frau Engel die Grundschulkinder bei der ersten Begegnung mit der fremden Sprache zu unterstützen.

DSCF8783Wer erst einmal genug gesehen hatte, ließ die gesamte Atmosphäre bei Kaffee und Kuchen oder den verführerisch duftenden, frisch gebackenen Waffeln und Crêpes auf sich wirken und ergriff die Gelegenheit zu einem Gespräch mit den Lehrern und den anwesenden Elternvertretern.

Als es dann vorbei war und auch die letzten „ganz kleinen“ Gästen sich widerstrebend von ihren Eltern aus der Kinderbetreuung hatten abholen lassen, blieb das Gefühl eines anregenden und schönen Vormittags zurück…

Dr. Rothstein, Erprobungsstufenleitung

  • Weitere Informationen zur Anmeldung und Aufnahme der Kinder finden sie hier.
  • Reportage des Deutschlandfunks über unseren Tag der offenen Tür:

Bildergalerie:

 

Schlagwörter:

 

Mehr Beiträge in... Aktuelles

 
 

Diesen Beitrag teilen