0221/47447470
 

Baden im April

IMG_3906Anfang April waren wir, die Klassen 7a und 7b, „auf Biofahrt“ in Schleiden-Gemünd in der Eifel. Und so haben wir unsere Zeit dort verbracht: Am ersten Tag haben wir zunächst einmal die Betten beziehen dürfen. Nach dem leckeren Mittagessen ging es in zwei Gruppen mit jeweils einem Ranger in den Nationalpark Eifel. Dort wurde gewandert, die Natur bestaunt und es wurde uns alles rund um den Nationalpark und die Pflanzen und Tiere, die dort leben, wie z.B. die Borkenkäfer, erklärt. Nun ging es wieder in die Jugendherberge und die Klasse hatte Freizeit, die sie z.B. auf dem Fußballfeld verbrachte.

Am nächsten Tag besuchte uns ein neuer Ranger, der alles rund um die Gewässer des Nationalparks Eifel erklärte. Nach ein wenig Theorie ging es mit dem Ranger zu einem nahegelegenen Bach. Dort haben wir in kleinen Gruppen mit Sieben noch unbekannte Tierchen gefangen. Leider sind ein paar Mitschüler mehr oder weniger unfreiwillig baden gegangen und mussten sich dann erst einmal umziehen. Als alle wieder trocken waren, haben wir die gefundenen Tierchen genauer unter dem Mikroskop betrachtet.

Nun wussten wir, dass man Larven, Egel und noch andere Tiere gefangen hatte. Nach der Auswertung unserer Beobachtungen, haben wir den Bach weiter untersucht, so z.B. die Fließgeschwindigkeit und die Breite des Bachs gemessen. Am Abend wurde gegrillt und nach zwei schönen Tagen, brachen wir am nächsten Morgen nach Köln auf.

Mehr zum Fach Biologie an der KAS erfahren Sie hier.

Vera und Lara (7b)

 

Schlagwörter: ,

 

Mehr Beiträge in... Aktuelles

 
 

Diesen Beitrag teilen