0221/47447470
 

Beim Lesewettbewerb Französisch der Deutsch-Französischen Gesellschaft …

dfg2015…am 20.März 2015 an der KAS haben 72 Schülerinnen und Schüler von 26 Gymnasien und Gesamtschulen aus Köln und Umgebung gezeigt, wie gut sie Sprache und Inhalt französischer Texte durch Betonung, Rhythmus und Gestaltung zum Leben erwecken und individuell interpretieren können. Der Wettbewerb der Deutsch-Französischen Gesellschaft Köln e.V. (DFG), der dieses Jahr zum 22. Mal stattfand, wird nun seit 19 Jahren an der Kaiserin-Augusta-Schule ausgetragen und organisiert. Der Schulleiter der KAS, Helmut Cremer, begrüßte alle Teilnehmer und Jury-Mitglieder sowie Herrn Prof. Siepmann und Herrn Hummes als Vertreter der DFG und würdigte das Engagement der Schülerinnen und Schüler für französische Sprache und Literatur. Die stellvertretende Schulleiterin der KAS, Birgit Etzler, moderierte die Veranstaltung, bei der das von Herrn Wack bereit gestellte Buffet eine willkommene Stärkung darstellte. In gewohnt professioneller Weise wählten die Jury-Mitglieder in unterschiedlichen Kategorien die „Besten der Besten“ aus. Die Schülerinnen und Schüler, die zuvor schon an ihren jeweiligen Schulen ihr Können als Klassenbeste bewiesen hatten, mussten je einen selbst gewählten und einen unbekannten Text (ausgewählt von Thomas Hils und Laurence Saget) präsentieren. Vor allen Anwesenden führten zwei frankophone Schüler, Jeanne Laforge und Jérémie Wendt (Europaschule Kerpen) bei der abschließenden Präsentation vor Augen, welch ästhetischer Genuss mit dem Lesen eines Textes verbunden sein kann. Neben einer Teilnehmerurkunde erhielten alle Schülerinnen und Schüler verschiedene Buch- Sachpreise, die vom Institut Français sowie von mehreren Verlagen gestiftet und mit anerkennenden Worten von Herrn Hummes überreicht wurden. Auch allen Kolleginnen und Kollegen, die in den Jurys sowie bei der Vorbereitung der Teilnehmer zum Erfolg der Veranstaltung beigetragen haben sowie den Klassen 7b und 7d (KAS), die Herrn Hils organisatorisch unterstützt haben, gilt unser herzlicher Dank. Das „Team“ der KAS, Jeanne Marlière (5c), Jakob Nagel (5d), Veit Ehe (6d), Miuccia Mittelmann (7c) und Meriya Khelifi (8c) (s. Foto) haben eindrucksvolle Leistungen gezeigt und unsere Schule würdig vertreten. Herzlichen Glückwunsch!

Lesen Sie hier den Artikel im KStA.

Erfahren Sie mehr zum Fach Französisch an der KAS.

Köln, 20.03.2015, Etzler, Hils, Saget (das Organsationsteam)

 

Schlagwörter: ,

 

Diesen Beitrag teilen