0221/47447470
 

Bis zum Bundesfinale in Berlin! – Jugend debattiert an der KAS

ju debattDas Märchen begann in diesem Jahr im Januar, als Lia Schöneweiß, Schülerin der Klasse 8b, sich auf dem Regionalwettbewerb in Engelskirchen für die Landesqualifikation in Oberhausen qualifiziert hat. Auch auf Landesebene debattierte sich Lia ins Finale. Ihr wurde damit die Ehre zu Teil, am 23.05.2016 im Landtag in Düsseldorf für die Altersstufe Sek I über die Frage zu debattieren „Sollen zugewanderte Kinder und Jugendliche für eine demokratische Grundbildung eigenen schulischen Rechtskundeunterricht erhalten?“. Vor den Augen und Ohren der regionalen Presse, der Schulministerin Sylvia Löhrmann und einer großen Zuschauermenge konnte sich Lia abermals behaupten und gewann das Landesfinale NRW. Unterstützt wurde Lia in Düsseldorf durch drei Mitschülerinnen, Franka, Mia und Jaroscha aus der Klasse 8b.

Mit großer Freude und viel Aufregung haben wir uns dann am 16.06.2016 auf den Weg nach Berlin zur Bundesqualifikation gemacht. Lia hatte bis zu diesem Zeitpunkt bereits an zwei einwöchigen Schulungen zur Rhetorik und Gesprächsfähigkeit im Rahmen des Wettbewerbs „Jugend debattiert“ teilgenommen und freute sich darum sehr, die übrigen Landessieger aller Bundesländer in Berlin wiederzutreffen.

Wir haben es zwar weder zu träumen noch zu hoffen gewagt, aber Lia hat auch auf Bundesebene wieder bewiesen, dass Sie nicht aufzuhalten ist. Sie qualifizierte sich für das große Bundesfinale unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten Joachim Gauck, das am Samstag, den 18.06.2016, in der Urania in Berlin stattfand.

In einem feierlichen Rahmen gaben sich die jeweils besten vier Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen Sek I und Sek II erneut die Ehre. In der Altersstufe Sek I wurde das Thema debattiert „Soll für den Besitz von Smartphones ein Mindestalter vorgeschrieben werden?

Lia erreichte im Finale auf Bundesebene schließlich einen überzeugenden 4. Platz!

Wir, das Jugend-debattiert-Team der KAS Frau Schweiß und Frau Schreck, sind wahnsinnig stolz auf Lia und gratulieren ihr im Namen der ganzen KAS ganz herzlich zu diesem grandiosen Erfolg!

Wir möchten uns auf diesem Weg auch ganz herzlich bei der Schulleitung und allen Kolleginnen und Kollegen bedanken, die das Projekt „Jugend debattiert“ an unserer Schule unterstützen, sei es als Jugend debattiert Lehrer, als Jurorin oder Juror beim alljährlichen Schulwettbewerb oder aber als Kollegin oder Kollege, die/der die Stunden vertritt, die aus wettbewerbsorganisatorischer ausfüllen müssen!

Vielen Dank!

Schreck

 

Schlagwörter: , , ,

 

Diesen Beitrag teilen