0221/47447470
 

Die KAS siegt wieder beim Regionalverbundfinale Jugend debattiert 2019…

    …am Tag des Studientages dem 11. Februar 2019, während die KAS Schülerschaft zuhause bleiben durfte und die meisten Lehrkräfte sich mit verschiedensten Themen der Schulentwicklung auseinandersetzten, fand klammheimlich in Halle 3 das Regionalverbundfinale von Jugend debattiert statt. Dort debattierten insgesamt 32 Schülerinnen und Schüler der Sek I und II aus acht Schulen rund um Köln um die vorderen Plätze zu insgesamt sechs verschiedenen politischen Themen. Gut geschlagen haben sich unsere Debattanten für die Sekundarstufe I, Marlene Sobotta (8a) und Katharina Hörder (8D), die sich als relativ junge Teilnehmer sich im Mittelfeld der Sekundarstufe I platzierten. Besonders erfreulich ist der erneute Erfolg in der Sek II, in welcher Lia Schöneweiß, neben Jan Tecklenburg (beide Q1), an ihre früheren Erfolge bei Jugend debattiert anknüpfte und u.A. durch ihre herausragende Finaldebatte rhetorisch geschickt erneut einen Sieg für die KAS ermöglichte.

Einen entscheidenden Beitrag zum Gelingen des gesamten RVB-Wettbewerbs leisteten dieses Jahr besonders die Helferinnen und Helfer der KAS Frau Urban, Frau Schreier, Frau Keller sowie Schüler der EF.

Vielen Dank für euren Einsatz! Es war ein sehr schöner Tag mit Euch und wir drücken Lia Schöneweiß alle verfügbaren Daumen, wenn sie nach einem dreitägigen Rhetorikseminar für die besten 32 aus Nordrhein-Westfalen am 26.Mai in Burg Rothenfels am Main im Landesqualifikationswettbewerb für unsere Schule auf der nächsthöheren Wettbewerbsebene für die KAS antreten darf und vielleicht erneut den Sprung ins Bundesfinale nach Berlin schafft.

Schreck/Schweiß, Schulkoordination Jugend debattiert

 
 

Diesen Beitrag teilen