0221/47447470
 

Digitale Bildung: Medienerziehung an der KAS

Informationsveranstaltung für alle Eltern der Jahrgangsstufe 7 rund um das Thema „Medienerziehung – Schwerpunkt: Internet und Handy“ am 01.10.2020

Digitaler Bildung und Medienerziehung kommt heutzutage ein großer Stellenwert zu, dies ist in Zeiten der Corona-Pandemie noch deutlicher geworden. So sind die Bildschirmzeiten der Kinder und Jugendlichen während des Lockdowns deutlich angestiegen und die damit verbundenen Diskussionen in den Familien stellten für Eltern – und stellen auch immer noch – eine große Herausforderung dar. Schließlich ist die Familie zumeist der erste Ort, an dem die Weichen für die Mediennutzung gestellt werden, wichtige Regeln zum Umgang mit Medien formuliert und Vereinbarungen mit den Kindern getroffen werden.

Umso mehr haben wir uns gefreut, dass wir mit Unterstützung der Initiative Eltern + Medien, einem Angebot der Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen (LfM), auch in diesem Schuljahr für interessierte Eltern eine Informationsveranstaltung zum Thema „Medienerziehung“ mit dem Schwerpunkt „Internet und Handy“ anbieten konnten. Eingeladen waren am 01.10.2020 alle Eltern unserer Siebtklässler*innen.

Als Referent konnte der Medienpädagoge Tobias Schmölders gewonnen werden, der die Fragen der Eltern zu sozialen Netzwerken, Messenger-Diensten, Computerspielen und Nutzungszeiten digitaler Medien umfassend und qualifiziert beantwortete und den Eltern zugleich wertvolle Tipps und Orientierungshilfen an die Hand gab.

Susanne Schämann

 

Schlagwörter: , ,

 

Mehr Beiträge in... Aktuelles

 
 

Diesen Beitrag teilen