0221/47447470
 

Elternbrief, 31. August 2020

Liebe Eltern der KAS,

mit dem heutigen Tage endet die Verpflichtung zum Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung (MNS) im Unterricht, da die aktuelle Corona-Betreuungsverordnung mit dem heutigen Tag ausläuft.

Weiterhin besteht die Verpflichtung zum Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung auf dem gesamten Schulgelände, sobald der/die Schüler*in seinen/ihren festen Sitzplatz im Klassenraum verlässt.

Durch die Pressemitteilungen von Ministerpräsident Laschet und Ministerin Gebauer ist verlautet worden, dass ab morgen im Unterricht eine Verpflichtung zum Tragen einer MNB nicht mehr besteht. Eine Rechtsverordnung für den Zeitraum ab morgen liegt uns zum derzeitigen Zeitpunkt nicht vor.

Wir erhalten derzeit viele verunsicherte Rückfragen von Seiten der Eltern, Schüler*innen sowie Lehrer*innen, wie eine konkrete Ausgestaltung des Unterrichtsalltags aussehen wird.

Da wir keine verpflichtende Mund-Nase-Bedeckung im Unterricht vorschreiben können, können wir nur all diejenigen ermutigen, eine solche Bedeckung im Unterricht zu tragen, wenn sie sich dadurch geschützter und sicherer fühlen.

Weiterhin werden wir durch häufiges Lüften bzw. durch offene Fenster und Türen sicherstellen, dass ein regelmäßiger Luftaustausch stattfinden kann.

Auf dem Schulhof darf unter Einhaltung des Mindestabstands zum Essen und Trinken die Maske abgenommen werden.

Personen mit Erkältungssymptomen sind nach wie vor zum Tragen eines MNS verpflichtet, bevor Sie den Unterricht verlassen, um anschließend das weitere Vorgehen mit dem Hausarzt abzustimmen.

Beste Grüße

Mirja Matysiak und Moritz Magdeburg

 

Schlagwörter: ,

 

Mehr Beiträge in... Aktuelles

 
 

Diesen Beitrag teilen