Tel.:0221/47447470
 

Elternbrief zum Schuljahr 2016/17

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

das Schuljahr 2015/16 ist zu Ende und ich möchte mich bei Ihnen und bei Euch für die vertrauensvolle Zusammenarbeit herzlich bedanken und gleichzeitig schöne und erholsame Sommerferien wünschen.
Zudem möchte ich Ihnen wichtige Informationen zum neuen Schuljahr geben.

Wiederbeginn des Unterrichts
Der Unterricht beginnt am Mittwoch, dem 24. August um 8:10 Uhr für die Jahrgänge 6 bis 12 und endet am ersten Schultag um 13:30 Uhr. Die neuen Fünftklässler begrüßen wir einen Tag später am Donnerstag, den 25. August um 9 Uhr mit einer Einschulungsfeier in Halle 3.

Lehrkräfte
Zum Ende des Schuljahres haben uns einige Lehrerinnen und Lehrer verlassen. Frau Ruschhaupt und Herr Gelleschun sind in den verdienten Ruhestand gegangen, Frau Jablonski und Herr Scherzer wechseln jeweils an wohnortnähere Schulen und Frau Hermans und Frau Lührsen gehen ins Sabbatjahr. Herr Spang ist für die nächsten Jahre an die Staatskanzlei als Referent für den Bereich „Digitale Gesellschaft, Medienkompetenz“ abgeordnet. Allen Kolleginnen und Kollegen danke ich für ihre Arbeit an der KAS und wünsche ihnen alles Gute für neue Aufgaben bzw. Herausforderungen. Zudem verlassen uns Kolleginnen und Kollegen, die uns als Vertretungskräfte unterstützt haben. Im Einzelnen sind dies Frau Bagnetti, Herr Brinkemper, Herr Dr. Brandenburg, Herr Bugaj, Frau Hemmer, Herr Klinke, Herr Kreckel, Frau Ohlmes, Herr Odendahl, Herr Rahrbach, Herr Sachert und Frau Wichmann. Auch ihnen danke ich herzlich. Ohne ihre Unterstützung hätte die Schule den regulären Unterricht nicht erteilen können.

Mit Beginn des kommenden Schuljahres sind uns Frau Anthes (D, IF), Frau Heinemann (F, D, GE) und Frau Milona (D, SW) dauerhaft zugewiesen. Frau Dr. Popke wird uns als Diplom-Theologin im Fach Katholische Religionslehre unterstützen. Zudem werden erneut einige Vertretungskräfte an der KAS beginnen. Da die Verträge zurzeit noch von der Bezirksregierung bearbeitet werden, möchte ich Ihnen die künftigen Kolleginnen und Kollegen zu einem späteren Zeitpunkt vorstellen.

Neujustierung des Ganztags
Zum neuen Schuljahr starten wir mit einer nachgebesserten Ganztagskonzeption. Die wesentlichen Veränderungen sind:

  • Ende des Unterrichts in der Sekundarstufe I um 15:15 Uhr an den Langtagen – Mo, Mi, Do (unentgeltliches Betreuungsangebot bis 16 Uhr möglich)
  • Intensivierung der individuellen Förderung (verbindliche und nicht verbindliche Ergänzungsstunden in allen Jahrgängen – im Jahrgang 7 durch ein „kleines“ Förderband, im Jahrgang 8 durch ein Förderband über die gesamte Jahrgangsstufe)
  • Schriftliche Hausaufgaben entfallen; laut Beschluss der Schulkonferenz ist es aber möglich, bis zu fünf Langzeitaufgaben über einen Zeitraum von drei Schulwochen zu stellen. Hierzu trifft das Klassenteam verbindliche Absprachen.
  • Zunächst für die Jahrgangsstufe 5, später auch für den 6. Jahrgang wird eine Wahlpflicht-AG eingeführt.

Somit gliedert sich das schulische Lernen an der KAS organisatorisch in acht Hauptbereiche:

  • Das Lernen im Fachunterricht
  • Das Anwenden, Üben und Vertiefen im Rahmen der verbindlichen Ergänzungsstunden in den Kernfächern (in den Jahrgängen 5 und 6)
  • Das Lernen im Rahmen der Förder-/Forderbandstunden (verbindliche Ergänzungsstunden in den Jahrgängen 7 und 8)
  • Das Lernen zu Hause (nicht schriftliche Aufgaben) bzw. im Rahmen der „betreuten Stunde“
  • Das Lernen in der sozialen und kulturellen Gemeinschaft der Schule
  • Das Lernen in Förderstunden (unverbindliche Ergänzungsstunden in
    Klasse 5 – 9)
  • Das Erwerben von überfachlichen Kompetenzen im verpflichtenden AG-Band in den Klasse 5 und 6
  • Das Lernen im Rahmen von Langzeitaufgaben

Das Lern- und Aufgabenkonzept wird ein Jahr lang erprobt, evaluiert und ggf. angepasst.

Einzelheiten zu den veränderten Ganztagselementen werden zeitnah in unsere Internetpräsenz eingearbeitet.

Ich wünsche Ihnen und Euch wunderschöne Ferien und demnächst einen guten Start in ein hoffentlich erfolgreiches Schuljahr 2016/17.

Helmut Cremer, OStD
(im Namen des Kollegiums und der Schulleitung)

 

 
 

Mehr Beiträge in... Aktuelles

 
 

Diesen Beitrag teilen