0221/47447470
 

Herzlich willkommen an der KAS! – Einschulung 2014

DSCF2971Am Donnerstag, dem 21. August 2014, war es endlich so weit. Die KAS hatte ihre Türen weit geöffnet und Frau Weischer, unsere Erprobungsstufenleiterin, begrüßte bei strahlendem Sonnenschein 117 Fünftklässler und ihre Eltern als neue Mitglieder in unserer Schulgemeinde.

Der Tag begann mit einer kleinen Feierstunde, die von unserer sechsten Jahrgangsstufe gestaltet wurde. Das Musikprojekt unter Leitung von Herrn Spang hieß die Festgesellschaft mit einem selbstgeschriebenen Song herzlich willkommen. Auch die anderen Gruppen wussten zu überzeugen: Die Schauspielwerkstatt gewährte einen Einblick in das AG-Leben an der KAS und gab einige witzige Sketche zum Besten. Die 6c, angeleitet von ihren Lehrerinnen Frau Mimberg und Frau Göser, tanzte, sang und schauspielerte und hatte die Lacher vor allem in ihrem Beitrag vom kaputten Radio bald auf ihrer Seite. Unsere KAS-Kids schlossen den Reigen der Darbietungen mit vier Liedern aus dem Dschungelbuch ab und wurden dazu am Klavier von Frau DSCF2999Reichold begleitet. Alle jungen Künstler und ihre Lehrer wurden mit großem Applaus belohnt. Ebenso erntete die Rede unseres Schulleiters Herrn Cremer viel Beifall. Er rief dazu auf, den neuen Lebensabschnitt mutig und beherzt anzugehen und beschrieb uns Menschen in Anlehnung an den Pädagogen Hartmut von Hentig als „Probiertiere“, neugierig auf Neues und Unbekanntes. Auch die Freunde und Förderer unserer Schule, die sich im Förderverein engagieren, waren mit von der Partie. Der Vorsitzende, Herr Roth, lud die Eltern zu einem kleinen Umtrunk ein und ermunterte sie zugleich, selber Mitglied im Förderverein zu werden. Er wies darauf hin, dass der Mindestbeitrag pro Jahr 25€ betrage – auf den ersten Blick sicherlich eine beachtliche Summe; deshalb bat er die Eltern, das doch einmal in Kölschwährung umzurechnen.

Frau Weischer konnte außerdem noch Frau Mensing, unsere Schulpflegschaftsvorsitzende, Peter Niegemann und Timon Göttker von der SV, Frau Sikorski, Leiterin der Mensa, Herrn Jahn, unseren Bezirkspolizisten, und Frau Grabosch, Leiterin der OGS, begrüßen. Am Ende der Feier sprach sie ihren Dank im Namen der Schulleitung allen aus, die bei der Vorbereitung und Durchführung der Veranstaltung tatkräftig geholfen hatten: Den mitwirkenden Klassen und ihren Lehrern, den Mädchen und DSCF3024Jungen aus der SV, aus der 9d und aus der Technik-AG. Ohne diese fleißigen, engagierten Helfer/innen wäre so eine Veranstaltung gar nicht möglich.

Während anschließend die Eltern bei einem Gläschen Sekt oder Selters miteinander ins Gespräch kamen, ging es für die Kinder endlich in ihre Klassenräume. Die Klassenlehrer/innen gaben ihnen ihre Stundenpläne und erklärten, wie die nächsten Tage ablaufen würden. Und dann hieß es, den Eltern von dieser Stunde zu erzählen, Erinnerungsfotos zu machen und die KAS mit einem fröhlichen Lachen im Gesicht erst einmal wieder zu verlassen.

Weischer, Erprobungsstufenkoordinatorin

 

Schlagwörter:

 

Diesen Beitrag teilen