0221/47447470
 

Lesewettbewerb Französisch der Deutsch-Französischen Gesellschaft 2013

003Am Lesewettbewerb Französisch der Deutsch-Französischen Gesellschaft am 15. März 2013 an der KAS haben 72 Teilnehmer von 27 Gymnasien, Gesamtschulen und Realschulen aus dem Kölner Raum teilgenommen. Der Wettbewerb, der zum 17. Mal an der KAS stattfand, wurde von Birgit Etzler als Verantwortliche für die Gesamtorganisation wieder professionell präsentiert und zeigte die KAS als Veranstaltungsort von ihrer besten Seite. Nach einer wieder sehr engagierten und motivierenden  Begrüßungsrede durch Bürgermeisterin Frau Spizig, die den Wettbewerb eröffnete, bewiesen die teilnehmenden Schüler in 4 verschiedenen Jurys und vielen verschiedenen Alters- und Niveaugruppen, dass sie französische Texte nicht nur korrekt lesen, sondern auch ausdrucksstark betonen und gestalten können. Herr Wack sorgte im Anschluss wieder für ein exzellentes Buffet, und Herr Prof. Siepmann gestalte in seiner Funktion als Vorsitzender der DFG den Abschluss mit anerkennenden Worten und der Übergabe einer Vielzahl von Urkunden und Preisen. Unser Dank gilt auch den Kollegen sowie den Schülerinnen und Schülern, die durch ihre Mithilfe in den Jurys und bei der Organisation zum Erfolg der Veranstaltung beigetragen haben sowie dem Institut Français und den Buchverlagen (u.a. Reclam, Klett u. Cornelsen) für die für den Wettbewerb gestifteten Preise. Während die Französischlehrer, die ihre Schüler begleiteten, diese in schulinternen Wettbewerben ausgewählt und bei der Vorbereitung „ihrer“ Texte wieder erfolgreich unterstützt hatten, mussten die Schüler auch ihr Lesevermögen auch bei Thomas Hils, Markus Hözel und Laurence Saget ausgewählten unbekannten literarischen Texten unter Beweis stellen. Die Klassensiegerinnen der Kaiserin-Augusta-Schule, Marina Radu (5d), Meret Tong (6d), Florence Grundt (7d), Adriana Padiglia (8d) und Esther Kapern (9d) konnten ihr Können eindrucksvoll zeigen und haben unsere Schule würdig vertreten.  Marina Radu (5d) gratulieren wir ganz herzlich zu einem wunderbaren ERSTEN Preis in ihrer Altersgruppe.

Köln, 18.03.2013, Etzler, Hils, Hözel, Saget (das Organsationsteam)

 

Schlagwörter:

 

Mehr Beiträge in... Fachbereiche

 
 

Diesen Beitrag teilen