0221/47447470
 

Mädchen und Jungen der KAS gewinnen souverän die Stadtmeisterschaften im Tennis

Am Montag, dem 03.04.2017, haben die beiden starken Tennisteams der Mädchen und Jungen in der Wettkampfklasse III die Stadtmeisterschaften der Kölner Schulen gewonnen.

Die Mädchen gewannen nach jeweils souveränen Siegen in den beiden Einzeln (Iris Wottawa, Hannah Bluhm) und im Doppel (Marlene Dietze, Leila Radermacher) gegen die Schülerinnen der Max-Ernst-Gesamtschule.

Nach längerem Kampf gewannen auch die Jungen alle Matches. Ihre Gegner im Doppel waren stark, die Jungen der KAS (Til Hillebrand, Franz Friedel) jedoch waren stärker. Ebenfalls zügig gewann Max Stege sein Einzel. Besonders spannend war das Einzel von Veith Ehe, der als Vertretung für Quentin Merg eingesprungen war. Er gewann nach einem langen Match im Tiebreak knapp, aber konzentriert gegen einen sehr starken Gegner. Dieses Spiel war als erste Partie gestartet worden und endete als letzte.

Die Schülerinnen und Schüler der KAS haben somit mit freundlicher Unterstützung von Helen Radermacher, Jochen Radermacher und den Lehrern Herrn Trömel und Herrn Urban alle Spiele souverän gewonnen.

Die Mädchenmannschaft: Iris Wottawa, Hannah Bluhm, Leila Radermacher, Marlene Dietze, Katharina Spöth (alle 8d)

Die Jungenmannschaft: Max Stege, Til Hillebrand, Veit Ehe (alle aus der 8d) und Franz Friedel (9c)

Am kommenden Freitag spielt unsere Mannschaft der Jungen bereits in der Hauptrunde gegen den Stadtmeister aus Bonn. Also Daumen drücken!

Die Mädchenmannschaft ist kampflos für die zweite Hauptrunde qualifiziert.

Katharina Spöth, Klasse 8d

 

Schlagwörter: ,

 

Mehr Beiträge in... Aktuelles

 
 

Diesen Beitrag teilen