0221/47447470
 

Masken am Bahnhof

Am 13. April 2016 zeigte sich der Differenzierungskurs Kunst/Darstellendes Spiel des Jahrgangs 8 zum ersten Mal auf der Bühne. Der Kurs präsentierte eine Szenencollage mit den beeindruckenden Masken, die die Schülerinnen und Schüler im ersten Halbjahr konzipiert und hergestellt hatten.

Alle Szenen spielten an einem Bahnhof: Dort verliebten sich zwei Wartende, es kam zu Geldübergaben verschiedener Banden und eine ältere Dame musste um einen Platz auf einer Bahnhofsbank kämpfen. Während des gesamten Stückes wurde kein Wort gesprochen, sodass die Schauspieler vor allem durch ihre ausdrucksstarke Körperhaltung überzeugten, die jeweils zum Charakter ihrer Masken passte. Wir freuen uns schon auf die nächste Aufführung des Kurses!

Schulz

 

Schlagwörter: ,

 

Mehr Beiträge in... Aktuelles

 
 

Diesen Beitrag teilen