0221/47447470
 

Schulbrief vom 24. März 2021

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Kolleginnen und Kollegen,

heute haben wir erfahren, dass ein(e) Schüler*in (Stufe 7) der KAS positiv auf das Corona-Virus getestet wurde.

Wir stehen in engem Austausch mit dem Gesundheitsamt.
Ein ärztliches Team des Gesundheitsamts ermittelt derzeit mit unserer Unterstützung, welche Schüler*innen und welche Kolleg*innen wegen eines engen Kontakts zu dem Indexfall häuslich isoliert werden müssen. Alle möglichen Betroffenen wurden bereits von uns telefonisch informiert.

Bis zu einer abschließenden Entscheidung des Gesundheitsamts kann es einige Zeit dauern, da eine sorgfältige Risikoanalyse durchgeführt werden muss.

Sollte Ihr Kind dann häuslich isoliert werden müssen („Quarantäne“), erhalten Sie schnellstmöglich weitere Informationen des Gesundheitsamts.

Die Schulleitung steht Ihnen als Ansprechpartner zur Verfügung und unterrichtet Sie über den aktuellen Stand.

Zunächst gilt es weiterhin, die allgemeinen Abstands- und Hygieneregeln innerhalb und außerhalb der Schule besonders sorgfältig einzuhalten und engere Kontakte möglichst zu vermeiden.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien erholsame Ostertage, bleiben Sie bitte gesund!


Mit freundlichen Grüßen

M. A. Matysiak, OStD‘
Schulleiterin
M. Magdeburg, StD
stellv. Schulleiter

 

 

Schlagwörter: ,

 

Mehr Beiträge in... Aktuelles

 
 

Diesen Beitrag teilen