0221/47447470
 

Hier wird gelesen! Bitte nicht stören.

Für Defne, Justus und Mia geht es um den Sieg. Sie gehören zu den drei Kandidat*innen ihrer Klassen, die sich beim Vorlesewettbewerb der Jahrgänge 5-7 dem Urteil der Jury stellen. Der Wettbewerb bildet einen Höhepunkt und gleichzeitig den Abschluss der KAS Buch- und Lesewoche 2020. Dass aber Lesen viel mehr bedeutet als einen Wettbewerb zu gewinnen, das wissen sie schon lange.

 

Lesen hat die Welt verändert und verändert sie weiter!“

In vielen Klassen und Kursen wurde in der KAS Buch- und Lesewoche 2020 still oder laut gelesen und über Bücher und das Lesen nachgedacht. Faszinierend kann das für Nina aus der fünften Klasse sein, für den Philosophielehrer aus der Q2, aber auch für Heamin aus den neunten Klasse oder Ben aus der EF.

Lesen ist Entspannung.“

Über Jahrgangsstufen und Fächergrenzen hinweg bot die Buch- und Lesewoche eine Möglichkeit zur Entspannung, Gedankenreise, Bildung, aber auch ein Stück Normalität. „Täglich 20 Minuten sustained silent reading“, freute sich ein Schüler angesichts der Ankündigung, „das haben wir doch auch vor Corona schon gemacht!“

Den folgenden Gewinner*innen des Vorlesewettbewerbs 2020 gratulieren wir ganz herzlich:

Klassen 5: David (5a), Kolja (5c), Mia (5b), Jonas (5d)

Klassen 6: Amina (6a), Jusuts (6d), Lowis (6b), India (6d)

Klassen 7: Hannah (7b), Louisa (7d), Zoe (7a), Ella (7d)

Durchs Lesen gewonnen haben aber auch alle anderen, die sich an der Buch- und Lesewoche beteiligt haben, denn:

Lesen ist eine der schönsten Sachen der Welt“!

 

Sabine Kubern

(November 2020)

 

Schlagwörter: ,

 

Diesen Beitrag teilen