0221/47447470
 

Schulbrief vom 11. Mai 2021

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigten, liebe Schüler:innen, liebe Lehrer:innen,

wir sind heute durch das Amt für Schulentwicklung und das MSB informiert worden, wann die Entscheidung fällt, ob der Unterricht ggf. ab Montag im Rahmen von Wechselunterricht wieder vor Ort stattfinden wird.

Einige weitere Informationen aus diesem Schulbrief haben wir Ihnen bereits in einer vorherigen Schulmail mitgeteilt, da sich die meisten Schüler:innen jedoch in den vergangenen Wochen im „Lernen auf Distanz“ befanden, möchte wir Sie darauf noch einmal hinweisen.

  1. Aktuelle Information durch das Amt für Schulentwicklung

Folgende Information haben wir heute erhalten:

„(…)
wie Sie der Presse entnehmen konnten, wurde in der Stadt Köln seit dem Wochenende der Inzidenzwert von 165 unterschritten.

Voraussetzung für die Rückkehr zum Wechselunterricht am kommenden Montag ist, dass der Inzidenzwert an fünf aufeinanderfolgenden Werktagen stabil unter 165 bleibt.

Der Feiertag am Donnerstag unterbricht die Zählung der fünf Werktage nicht.

Der Samstag ist auch ein Werktag.

Wenn der Inzidenzwert in der Stadt Köln demnach heute, Mittwoch, Freitag und Samstag unter 165 liegt, kann die Aufhebung durch das MAGS ab Montag erfolgen.
Auch wenn die Entscheidung des MAGS erst am Wochenende zu erwarten ist, wird die Schulträgerin Stadt Köln ab jetzt in die Vorbereitungen für die Rückkehr zum Wechselunterricht einsteigen.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Amt für Schulentwicklung

Bitte informieren Sie sich über die Presse, wie die Inzidenzzahlen der Stadt Köln sich entwickeln und ob ab Montag, 17. Mai 2021 der Präsenzunterricht im Wechselmodell wieder anläuft.

https://www.stadt-koeln.de/artikel/69443/index.html

Die Schulmail von heute finden Sie unter :

https://www.schulministerium.nrw/11052021-informationen-zu-klassenarbeiten-kursarbeiten-und-klausuren

  • Wechselunterricht

Der Unterricht fände wie vor den Osterferien für alle Jahrgänge außer Q1 im Wechselbetrieb statt. Die bekannte Einteilung der Schüler:innen in blaue und rote Gruppen gilt weiterhin, der Unterricht vor Ort findet nur im Vormittagsbereich (vor der Mittagspause) statt, der Nachmittagsunterricht weiterhin in Form von Lernen auf Distanz.

Anbei erhalten Sie eine langfristige Übersicht.

  • Schulsozialberatung

Wir weisen an dieser Stellen noch einmal auf das Angebot für Schüler:innen, Eltern und Lehrer:innen hin, mit unserer Schulsozialberaterin Frau Rochholz in Kontakt zu treten.

Sie erreichen Frau Rochholz wie folgt:

mail:  k.rochholz@kas.schule.koeln

Mobil:  +49 178 – 66 88 177

Sprechzeiten:  mo – do  9.00 Uhr – 16.00 Uhr und nach vorheriger Vereinbarung auch zu anderen Zeiten

Ihre Angebote richten sich an alle, die sich eine Unterstützung bei

  • persönlichen und/oder familiären Problemen,
  • in Stress- und Krisensituationen,
  • bei Konflikten mit Freund:innen und/oder Mitschüler:innen,
  • sowie bei schulischen Problemen wünschen.

Aufgrund der seit nunmehr einem Jahr anhaltend herausfordernden Situation mit all ihren vielfältigen objektiven sowie subjektiven Krisen, bietet sie Unterstützung

  • durch akute Beratung sowie kontinuierliche Begleitung des Familiensystems,
  • bei der Suche nach passenden außerschulischen Hilfsangeboten,
  • und Begleitung zu diversen Institutionen/Hilfeträgern an.
  • Testpflicht

Weiterhin werden landesweit an Gymnasien die Selbsttests von Siemens-Healthcare verwendet.

Eine Videoanleitung finden Sie hier:

https://www.siemens-healthineers.com/at/point-of-care-testing/covid-19-testing/anleitung_clinitest-covid-19-antigen-test

Gemäß den Vorgaben der aktuellen Corona-Betreuungsverordnung gilt:

An den wöchentlichen zwei Corona-Selbsttests nehmen alle Schüler:innen und Lehrkräfte und das sonstige an der Schule tätige Personal teil, die nicht über eine nachgewiesene Immunisierung durch Impfung oder Genesung gemäß § 1 Absatz 3 und § 2 Nummer 1 bis 5 der COVID-19-Schutzmaßnahmen-Ausnahmenverordnung vom 8. Mai 2021 (BAnz AT 08.05.2021 V1) § 4 Absatz 5 der Coronaschutzverordnung verfügen. Sollte letztes für Sie als volljährige Schüler:in oder Ihr Kind zutreffen, nehmen Sie bitte Kontakt mit unserem Sekretariat auf.

Ansonsten gilt weiterhin:

  • Findet in einer Woche der Unterricht nur an einem Tag statt, reicht auch ein Corona-Selbsttest pro Woche aus.
  • Der Selbsttest findet für Schüler:innen im Wechselbetrieb jeweils an den ersten beiden Unterrichtstagen einer Woche statt (in der Regel also Mo/Mi bzw. Di/Do), jeweils in der ersten Unterrichtsstunde.
  • Wer zu diesen Terminen einen höchstens 48 Stunden alten Negativtest einer anerkannten Teststelle vorlegt, muss nicht am Selbsttest teilnehmen.

Bei einem positiven Testergebnis:

  • Das Gesundheitsamt wird informiert.
  • Die betroffene Person muss umgehend von der weiteren Teilnahme am
    (Präsenz-)Schulbetrieb ausgeschlossen werden.
  • Positiv getestete Schüler:innen werden – soweit erforderlich – beaufsichtigt, bis sie von den Eltern oder durch eine von diesen beauftragten Person abgeholt werden.
  • In der Folge muss in einem Testzentrum oder bei der Hausärzt:in unverzüglich ein PCR-Test erfolgen und die Schüler:in kann erst nach Vorlage eines negativen Ergebnisses wieder am Schulbetrieb teilnehmen.
  • Zusätzliches Testangebot (Lolli-Testung)

Zusätzlich zu den zwei verpflichtenden Coronaselbsttestungen bietet die Stadt für alle Schüler:innen pro Woche eine zusätzliche PCR-Testung statt. Sollten Sie wünschen, dass Ihr Kind / dass Sie als volljährige Schüler:in daran teilnimmt, benötigen wir weiterhin eine schriftliche Zustimmung.

  • Sportunterricht

In der Woche 17. Mai 2021 – 21. Mai 2021 gilt im Falle von Präsenzunterricht zunächst weiterhin die Regelung von vor den Osterferien. Bitte achten Sie darauf, dass Ihr Kind an den Tagen, an denen Sportunterricht stattfindet, sporttaugliche Alltagskleidung trägt.

  • Hygieneregeln

Bitte beachten Sie, liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, dass Ihre Kinder, sollten diese Symptome zeigen, nicht zur Schule gehen dürfen. Nehmen Sie in diesem Fall umgehend Kontakt mit Ihre Hausärzt:in auf.

Wir möchten alle Schüler:innen bitte, das Warten in ungelüfteten Gängen zu vermeiden.

Beste Grüße

Mirja Matysiak und Moritz Magdeburg

 

Schlagwörter: ,

 

Diesen Beitrag teilen