0221/47447470
 

Schulbrief vom 20. April 2021

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte, liebe Schüler*innen, liebe Lehrer*innen,

im Rahmen dieser Mail informieren wir euch/Sie weitergehend über den von der Stadt Köln angebotenen Test – „Lolli-Methode“. Die durch die Landesregierung vorgeschriebenen zwei Selbsttests pro Woche sind von diesen Erläuterungen nicht betroffen.

Um den Charakter der Freiwilligkeit deutlicher herauszustellen, ändern wir das Verfahren dahingehend, dass Sie, liebe Eltern und Sorgeberechtigten, eine Einverständniserklärung zur Teilnahme Ihres Kindes an der freiwilligen Testung abgeben müssen. Diese Erklärung erhalten per Mail von Ihren Klassenleitungen/Stufenleitungen.

Es ist so, dass auch bisher kein Kind getestet wurde, dass vor Ort ohne vorliegende Widerspruchserklärung der Eltern/Sorgeberechtigten dem Test widersprochen hat, dennoch drehen wir das Verfahren um, so dass eine Einverständniserklärung ab sofort vorliegen muss. Dies macht das Verfahren aufwändiger, aber transparenter. Einer gegebenen Einverständniserklärung kann jederzeit widersprochen werden.

Beste Grüße

Mirja Matysiak und Moritz Magdeburg

 

Schlagwörter: ,

 

Diesen Beitrag teilen