0221/47447470
 

Offener Ganztag (OGS)

netzwerk_logo_2009_adresse_16-19-41

Allen Schülerinnen und Schülern der Sekundarstufe I steht dienstags und freitags nach Unterrichtsschluss (13.30 Uhr) der ‚Offene Ganztag‘ zur Verfügung. Auch an diesen Tagen ist unsere Mensa für alle geöffnet, unabhängig davon, ob das Kind am Nachmittag noch in der Schule bleibt, weil es z.B. den Offenen Ganztag, eine AG oder einen Förderkurs besucht oder ob es nach dem Essen nach Hause geht.

Der Offene Ganztag wird von unserem Bildungspartner Netzwerk e.V. – Soziale Dienste und Ökologische Bildung (Homepage) gestaltet. Die Anmeldung erfolgt über das Sekretariat.

Unser Bildungspartner Netzwerk e.V. – Soziale Dienste und Ökologische Bildung bietet ein pädagogisches Nachmittagsangebot in enger Abstimmung mit der Schulleitung. Schülerinnen und Schüler sollen sich gut aufgehoben fühlen und ihre Neigungen und Talente entfalten können. So wird aus Schule ein Ort, an dem nicht nur gemeinsam gelernt, sondern gemeinsam gelebt wird.

Dienstags und freitags haben die Schülerinnen und Schüler außerdem die Möglichkeit an unterschiedlichen AG-Angeboten teilzunehmen. Hier ist für jeden etwas dabei: z.B. Töpfern, Schauspiel oder aber die Fußball und alternative Ballspiele und andere AGs

Der Schulhof und die Aufenthaltsräume stehen für vielfältige Aktivitäten zur Verfügung. Außerdem unterstützen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Netzwerk e.V. die Schülerinnen und Schüler beim Wiederholen von Lernstoff, zum Beispiel beim Vokabellernen oder bei der Vorbereitung von Klassenarbeiten, Langzeitaufgaben oder Projekten.

Kosten für die Teilnahme am Offenen Ganztag (OGS): Die monatliche Teilnahmegebühr beträgt im Schuljahr 2017/2018 pro Kind 30,-€. Ein warmes Mittagessen in der Schulmensa (täglich geöffnet) ist für 3,00 € erhältlich. Ein Dessert kann zusätzlich für 0,50 € gewählt werden.

 

Schlagwörter:

 

Diesen Beitrag teilen